Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zentralquartett



Ernst-Ludwig Petrowsky - as
Ulrich Gumpert - p
Günter Baby Sommer - dr, perc
Konrad Bauer - tb




Foto: Uwe Theo Kropinski

"1973 unter dem Titel Synopsis gegründet, entwickelte sich die zunächst gänzlich ungebunden improvisierende Formation mit Ulrich Gumpert und Günter Sommer, Ernst-Ludwig Petrowksy und Konrad Bauer bald zu einer Instanz des deutschen Jazz mit internationaler Bedeutung. Dabei unterstreicht der Name Zentralquartett seit 1984 das Bild einer Gruppe von führenden Jazzern der DDR. Nicht zuletzt durch die enge personelle Verknüpfung mit der Ulrich Gumpert Workshopband erhielt die Gruppe eine einzigartige Qualität. Sie ist in der Lage in einem wohlproportionierten Gefüge aus volksliedhaften Formelementen und avantgardistischen Instrumentalpassagen eine höchst vitale Musik zu erzeugen. Die Arrangements ergeben mustergültige Freejazz-Lieder, deren Dynamik eine emotionale Tiefe erlebbar macht. Möglicherweise sind dadurch die Zentralquartett-Mannen zu so etwas wie die Popstars des Freejazz geworden." Quelle: Intakt Records, Presse.   
Seit April 2016 mit Christof Thewes - tb.


CDs: Aus teutschen Landen, Der Kuss - das ZK in Leipzig live, ... paar eckige Runden drehn! - mit Wolf & Pamela Biermann